Der Teichertturm und die alte Stadtmauer

Oberhalb des Kolonnenweges in der Nähe des Feuerwehrhauses steht der Teichertturm. Ein bißchen wirkt er schon wie ein verwunschener Turm, und eine blonde Dame mit langem Haar, welche ihren Prinzen daran herauf läßt,  würde niemanden verwundern. Der Turm war ursprünglich Teil der preußischen Fortifikation für Ehrenbreitstein. Lange hatte der Turm von dem man einst einen Rundblick auf Rhein, das Dahl und die Stadt Koblenz genießen konnte, keinen Namen. Interessant ist, daß bei Ausschachtungsarbeiten für den Lidl- Markt Teile der alten Stadtmauer gefunden wurden, die aber als nicht erhaltenswert angesehen wurden und so der Vollendung des Marktes nicht im Wege standen. Es war deutlich zu erkennen, daß sie gerade zu dem Turm hin führte, und weitere Teile der Mauer sind auch heute noch am Hang hinter der Feuerwache zu sehen.