Konrad Zick

Maler

geboren: 15.6.1773 in Ehrenbreitstein
gestorben: 1836 in Koblenz

Konrad Zick war ein Schüler seines Vaters Januarius Zick. Er arbeitete als Zeichenlehrer am Gymnasium in Koblenz. Als Maler war er vor allem Landschaftsmaler, aber auch Portraitist.

Christian von Stramberg nennt Konrad auch einen ausgezeichneten Pianisten, der seiner Meinung nach seinen eigentlichen Beruf in der Musik finden sollte.

1803 wird ein zweiter Sohn, Johann Baptist, des Januarius Zick als “Maler und Zeichenkünstler” erwähnt. Bisher war kein Werk von ihm bekannt. Das Mittelrhein- Museum entdeckte in seinen Beständen ein doppelseitig bemaltes Blatt mit Signaturen, das offensichtlich von Johann Baptist stammt.

So haben wir Kenntnis nicht nur von Januarius Zick, sondern von einer ganzen Malerfamilie, welche mit Ehrenbreitstein verbunden ist.

Quelle: Die Malerfamilie Zick, Mittelrhein- Museum, 1976